Gehe zu…
on YouTubeRSS Feed

17. Oktober 2019

Sherlock Holmes findet „Fußstapfen“ des 2020 scheidenden Werler Bürgermeisters!


In Anspielung auf die vollkommen realitätsferne Karikaturdes Soester Anzeigers, von den angeblichen „Riesenfußstapfen“ des scheidenden Werler Bürgermeisters Grossmann, möchten wir an dieser Stelle eine Karikatur veröffentlichen, die der ganzen Sache wohl bedeutend näher kommen dürfte …!?

2 Antworten “Sherlock Holmes findet „Fußstapfen“ des 2020 scheidenden Werler Bürgermeisters!”

  1. Aufgewachter
    9. Oktober 2019 am 07:12

    Tja es geht halt bergab… Die deutsche Gesellschaft altert nun immer rasanter weg, das nennt man dann vornehm demographischer Wandel, immer mehr Menschen müssen sich mit prekären Beschäftigungen durchbringen, die ökonomische Grundlage vieler Bürger besteht heute zudem entweder aus HartzIV , Grundsicherung, Rente oder Pension – alles in Wahrheit Transferleistungen, die nur noch durch inflationshafte Papierdruckerei gedeckt sind! Neben dem ökonomischen Niedergang, der sich durch die Digitalisierung für viele noch ganz erheblich verschärfen wird, findet gleichzeitig eine massive Massenmigration statt, eine völlig unkontrollierte Migration, wobei sich kaum noch die Frage gestellt wird, ob all diese Leute überhaupt jemals sinnvoll integriert werden können!? In der selben Zeit lösen sich nun ebenfalls viele kulturelle Eckpfeiler der Gesellschaft auf, der völlige Zusammenbruch der Institution „Kirche“ bis hin zur Bedeutungslosigkeit ist ohne Beispiel in den letzten tausend Jahren. Wie man leicht sieht, steht diese Gesellschaft unter massivem Stress und Druck, leider sind einfach zu viele Menschen blind für diese äußerst kritische Gemengelage – hier dürften sehr viele demnächst böse überrascht werden… Der Bürgermeister tut also gut daran, wenn er jetzt geht, hier wird der Zug so oder so nach Süden fahren! Etwas mehr politisches Rückgrat und Aufrichtigkeit hätte ihm allerdings gut zu Gesicht gestanden… die Wahrheit will in diesem Land allerdings auch keiner hören..

  2. Sputnik
    9. Oktober 2019 am 07:43

    ATU. Kettler,….. wer nur einmal die Entwicklung dieser ehemaligen Vorzeigekonzerne analysiert, der kann verstehen, wohin diese Gesellschaft Schritt für Schritt hindriftet. Banken schließen oder werden drastisch ausgedünnt, Werl`s Markenzeichen sind Dönerbuden, Leerstände, 1-Euro-Käden, Wettbüros… etc. geworden. Im allgemeinen Klimawahn werden nun noch die letzten funktionieren Geschäftsmodelle dieser maroden Industriegesellschaft in Frage gestellt. Neben der ökonomischen Zersetzung findet eine politische Zersetzung statt, der Fall der SPD spricht hier Bände! Das EU-Gebilde wird von den Bürgern immer mehr als Lügenkonstrukt einer geldgierigen Finanz- und Börsenmafia betrachtet, das in Europa inzwischen eine ganze Generation um ihre Zukunft betrogen ist, dies ist allerdings unbesteitbar! Leider sind die dringend erforderlichen Reformen nicht mehr möglich, da eine Altenrepublik der Natur entsprechend – kein Interesse an echten politischen Veränderungen hat! Revolutionen und politische Veränderungen sind in der Vergangenheit von jungen Menschen gemacht worden und die sind in dieser vergreisenden Gesellschaft leider schon in der Minderheit…. und so wir es auch weitergehen… TIP! Das Methusalemkomplott von F.Schirrmacher 2004.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere Geschichten ausAllgemein