Gehe zu…
on YouTubeRSS Feed

26. August 2019

WP! fordert erstes, klimaneutrales Schulgebäude für Werl!


Anders als eine Werler SPD, mit ihrem leider nur halbherzig vorgebrachten „Klimanotstandsantrag“ (den die SPD während der letzten Ratssitzung sogar selber gleich wieder zurückzog), anders als die Werler Grünen, die bis heute z.Bsp. nichts zur unnötigen Fällung von ca. 200 Buchen um die alte belgische Turnhalle/Werler Norden zu sagen haben, setzt sich die WP! auch konsequent für Umweltschutz und Bürger freundliche Ökologie in Werl ein! 
In diesem Zusammenhang stellt die Ratsfraktion der WP! nun einen Antrag, bei der geplanten, multimillionen teuren Sanierung der Walburgis-Grundschule bitte auch auf den Aspekt der „Klimaneutralität“ konsequent zu achten. Das immer schnellere Voranschreiten der 40-Grad-Marke während der Sommermonate nach Norden, das massive, millionenfache Verdursten der Waldbäume, es muss einen tatsächlich inzwischen nachdenklich machen! Nachhaltigkeit, Klimaneutralität sind komplexe Themen, denen man sich in Werl leider noch viel zu wenig gewidmet hat. 

Ratsfraktion WP – Werler Protestwähler                                  Werl, 06.08.2019Bürgermeister der Wallfahrtsstadt Werl
Hedwig-Dransfeld-Straße 23-23a
59457 Werl

Ratsantrag bezüglich der Sanierung der Walburgis-Grundschule/ Antrag für ein klimaneutral beheiztes Schulgebäude, mit möglichst umfangreicher Solarstromgewinnung.

Begründung:

Mit der umfassenden Sanierung der Walburgis-Grundschule hat die Stadt Werl

eine der teuersten Baumaßnahmen der vergangenen Jahrzehnte beschlossen. Es verwundert in diesem Zusammenhang ein wenig, dass der Aspekt eines klimaneutralen Schulgebäudes bis jetzt offenbar nur eine untergeordnete Rolle spielt?

Warum etwa wird die neue Schule nicht konsequent mit regenerativen Energien beheizt?  Warum ist bis jetzt  keine konsequente Solarstromgewinnung für die Dächer/Fassaden der Schule geplant? Auch ein entsprechendes Begrünungskonzept wäre doch sehr wünschens- und überlegenswert.

In diesem Zusammenhang wäre sicherlich auch die Prüfung für einen ersten, komplett klimaneutralen Schulbetrieb  in Werl einmal sehr interessant, leider gibt es in dieser Richtung in Werl bis jetzt überhaupt keine konkreten Ansätze.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre WP!-Ratsfraktion 

Eine Antwort “WP! fordert erstes, klimaneutrales Schulgebäude für Werl!”

  1. Andrea
    10. August 2019 am 08:21

    Klimaneutraler „Schulbetrieb“????? Jeden Morgen/Mittag sind da gefühlt hundert Elterntaxis unterwegs! Klima retten wollen und gleichzeitig jeden Meter mit dem SUV fahren…. diese Eltern sind unverantwortlich und höchst widersprüchlich. Sollte dieser Antrag einmal konsequent durchdacht werden, was für die mentale Verfassung der Stadtoberen in Werl jedoch zu progressiv sein dürfte, dann können die Leutchen einmal sehen, was für eine katastrophale Klimabilanz bereits so eine kleine Schule hat. Ich finde es auch schade, dass solche Anregungen nicht einmal von der Leitung der Schule selber kommen !?!? Fehlt hier das Bewusstsein für den Ernst der Stunde, oder ist etwa der Blick in den eigenen Spiegel zu unbequem oder will man es sich mit keinem verscherzen, weil Klimaschutz in Wahrheit eine Veränderung des eigenen Handelns erfordert??? DAUMEN HOCH und VIEL ERFOLG für die gute Anregung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere Geschichten ausAllgemein